Umschuldung

Wird für eine Anschlussfinanzierung der Darlehensgeber gewechselt, spricht man von Umschuldung. Dies ist problemlos nach Ablauf der Zinsbindung möglich. Während bestehender Zinsbindung wird von den meisten Kreditinstituten eine Vorfälligkeitsentschädigung erhoben, die unter Umständen einen möglichen Zinsvorteil zunichte macht.