Microappartments

Mikroappartement oder auch Microflat wird oft gesucht und ist eine sehr profitable Kapitalanlage.

Mikroappartements, werden kleine, zumeist möbliert vermietet. Es handelt sich in der Regel um 1-2 Zimmer Wohnungen. Zumeist findet man Mikroappartements in größeren Städten in der das Wohnen relativ teuer ist. Mikroappartements werden international auch Microflats genannt. Die typische Größe beträgt zwischen 14 und 32qm. Der Platz für Wohnraum, Schlafraum, Bad und Küchenzeile ist in einem Mikroappartement effizient und optimal genutzt. Die Grundrisse sind durchdacht.

Wer nutzt Microappartments?
Studenten, viel beschäftigte Berufspendler, Forschungsmitarbeiter
Unsere heutige Arbeit- und Berufswelt verlangt räumliche Flexibilität. Der Weg zur Arbeit ist vom eigentlichen Wohnort oft mit einer mühseliger Anreise, Staus, Verspätungen oder Ausfall der öffentlichen Verkehrsmittel verbunden. Daher nutzen viele der genannten Berufsgruppen die praktische Wohnung in der Großstadt. Daher sind Mikroappartements ein sehr attraktives Investment für Kapitalanleger.

Stetig steigende Nachfrage nach dem bereits knapp bemessenen Wohnraum in Großstädten
Mietpreise die ebenfalls stetig steigen garantieren eine gute Mietrendite.
Mieterwechsel bedeuten Renditeerhöhung.

In einem Mikroappartement ist die Mietdauer kürzer als in einer herkömmlichen Mietwohnung. Folglich sind überdurchschnittlich hohe Mieten ein sehr großer Vorteil für den Kapitalanleger. Zumeist werden Mikroappartements möbliert und inklusive einer Küche vermietet, daher ist der Mietpreis deutlich höher als in einer normalen Wohnung. In guten Lagen werden die Mikroappartements oft von großen Firmen für die eigenen Mitarbeiter als Pendlerwohnungen angemietet, dadurch ist ein höheres Mietnivau möglich.

Mikroappartements werden meist nicht langfristig vermietet, dadurch ist der Mieterwechsel häufiger was auch zur höheren Mieteinnahme führt. Man könnte meinen das diese Mieterfluktuation mehr Arbeit bedeutet. Dem ist nicht so, da: Die meisten Betreiber intelligente Full-Service-Modelle anbieten. D.h. die Vermietung und die Bereitstellung eines Mietpools des Bauträgers oder der Sondereigentumsverwaltung sind enthalten, so dass Sie als Kapitalanleger und Investor keinen Aufwand haben.

Lage, Lage, Lage. Top Rendite in Top-Lagen
Wo viele Menschen in einem relativ teuren Umfeld Arbeiten, findet man Mikroappartements. Daher befinden sich die Mikroappartements meist in den absoluten Top-Lagen wie z.B. in der Nähe der großen Arbeitgeber, zu Unis und in Innenstädten wie München, Stuttgart, Karlsruhe, Mannheim
Genau durch diese Lage ist die Nachfrage und somit die Vermietung langfristig gesichert. Dies führt durch Intelligente Vermietungskonzepte zu einer langfristig gesicherten und auch gesteigerten Rendite.

Welche Risiken könnten eventuell bestehen?
Hohe Quadratmeterpreise beim Mikroappartement

Aufgrund der Lage, der Größe, der Möblierung und der gesicherten Vermietung ist ein Mikroappartement in häufigen Fällen teuer als andere Kapitalanlageimmobilien. Dies liegt gleichfalls daran, dass Mikroappartements in den meisten Fällen Neubauten mit hohen Mietrenditen sind. Die Nachfrage ist hoch, dadurch treibt dies die Preissteigerung ebenfalls voran.

Unsere Erfahrung zu Mikroappartements:
Wir nehmen ausschließlich Objekte die auf einem detaillierten und realistischen Zahlenwerk berechnet sind in unser Angebot auf. Die langfristige Preisentwicklung in Toplagen mit hoher Vermietbarkeit aufgrund der Nachfrage (auch A-Lagen genannt) minimiert das Risiko des hohen Quadratmeterpreises. Somit rechnet sich ein Mikroappartement ähnlich gut wie sonstige Kapitalanlageimmobilien.