vorzeitige Kündigung

Unverhofft kommt oft…
Unter Umständen müssen oder möchten Sie Ihren Darlehensvertrag wesentlich früher als geplant beenden. Schon im Voraus sollten Sie deshalb die Möglichkeit einer vorzeitigen Kündigung in Betracht ziehen. Zum Teil ist die Kündigung heute schon möglich ohne dafür eine beträchtliche Vorfälligkeitsentschädigung zu zahlen.

Verschiedene Möglichkeiten

Um vor der vereinbarten Zeit aus einem Darlehen auszusteigen gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  • Schon im Voraus können Sie sich diese Option sichern, dies wird jedoch mit einer Erhöhung der Zinsen einhergehen.
  • Baufinanzierungspool24 bietet Ihnen einen Vorfälligkeitsschutz an. Sie zahlen hier nur einmal einen geringen Betrag und können so finanziell vorsorgen, wenn Sie eine Immobilie nicht mehr weiter finanzieren können oder wollen.

Sprechen Sie mit Ihrem Berater von Baufinanzierungspool24 über Ihre Bedürfnisse. Dieser wird die verschiedenen Anbieter miteinander vergleichen und das passende Angebot für Sie finden.

Es ist durchaus lohnenswert alle Angebote genau unter die Lupe zu nehmen – unter Umständen kommt Sie eine vorzeitige Kündigung teuer zu stehen.

Wenn Sie die vorzeitige Kündbarkeit des Darlehens gleich von vorne herein mit vereinbaren, nehmen Sie in Kauf, dass die Zinsen deutlich teurer ausfallen. Dafür können Sie jederzeit Ihren Darlehensvertrag, ohne Begründung, beenden.

Baufinanzierungspool24 bietet Ihnen einen Vorfälligkeitsschutz an, der Sie gegen unvorhergesehene Ereignisse, wie zum Beispiel einen beruflich bedingten Umzug, absichert.