Eigenleistung

Mit anpacken, kräftig sparen - Eigenleistungen

Für viele Menschen erfüllt sich mit dem Bau des eigenen Hauses ein lang gehegter Traum. Wer ein wenig handwerkliches Geschick mitbringt kann nicht nur den Bau selbst mitgestalten, sondern auch noch bares Geld durch die Erbringung von Eigenleistungen sparen.
Wichtig ist, dass man die Eigenleistungen schon gut im Voraus plant, denn wenn die Eigenleistungen mit in die Finanzierungsplanung eingehen, sollten sie auch wie geplant erbracht werden. Ansonsten kann es zu unvorhergesehen hohen Nachfinanzierungen kommen, wenn letztendlich doch noch ein Handwerker beauftragt werden muss.

Man sollte schon bei der Planung mit der beauftragten Baufirma sprechen, um festzustellen wie viel Eigenleistung erbracht werden kann. Ebenfalls wichtig: Eine realistische Einschätzung der eigenen Möglichkeiten, Kraft- und Zeitreserven.

Meist wird die Eigenleistung auf eine Höhe von 5% bis 10% der gesamten Finanzierungssumme angesetzt. Mit dem Finanzierungsanbieter sollte man klären wie die Eigenleistungen bei der Finanzierung berücksichtig werden. Hierzu gibt es bei unterschiedlichen Anbietern ganz verschiedene Modelle.