Bauantrag

Der Bauantrag muss schriftlich bei einer Baubehörde eingehen, damit eine Baugenehmigung erteilt werden kann. Folgende Unterlagen sind notwendig, um ein Baugenehmigungsverfahren einzuleiten:
· Exakter Lageplan inklusive der Berechnung von Wohn- und Nutzflächen, Maßstab 1:500
· Bauzeichnungen (Ansichts-, Grundriss- und Schnittzeichnungen), Maßstab 1:100
· Berechnung des umbauten Wohnraumes (DIN 277, Teil 1 (Ausgabe 1987)
· Pläne für die Entwässerung
· Berechnungen der Statik
· Baubeschreibungen
· Nachweis über eine bestehende Haftpflichtversicherung des Entwurfverfassers
· Schallschutz-, Standsicherheits- und Wärmenachweis
Der Bauantragsvordruck muss sowohl vom Bauherrn als auch vom vorlageberechtigten Entwurfsverfasser unterschrieben sein.