Energieeffizient Sanieren

Mit dem Programm ‚Energieeffizient Sanieren’ werden Maßnahmen zur Senkung des Energieverbrauchs bei bestehenden Immobilienobjekten gefördert. Die notwendigen baulichen Maßnahmen werden mit einem günstigen Zinssatz gefördert.

Wer kann die Förderung erhalten?

Die Förderung kann sowohl von Privatpersonen, Anstalten des öffentlichen Rechts und Wohnungsunternehmen in Anspruch genommen werden. Dabei kann sie sowohl für vermietete Objekte als auch für Gebäude für den Eigenbedarf genutzt werden.

Was kann gefördert werden?

Modernisierungs- und Sanierungsmaßnahmen an bestehenden Gebäuden (Bauantrag oder Baugenehmigung bis zum 31.12.1994) sind förderungswürdig. Alle energetischen Sanierungsmaßnahmen welche ein KfW-Effizienzhaus 40, 55, 70, 85, 100 oder 115 gemäß Energieeinsparungsverordnung EnEV 2009 zum Ziel haben können mit diesem Förderprogramm unterstützt werden. Ein KfW-Effizienzhaus 55 bedeutet zum Beispiel, dass nach der Sanierungsmaßnahme der primäre Energiebedarf des Hauses nur 55 % eines entsprechenden Neubaus beträgt. Aber auch der Kauf von neu sanierten Gebäuden oder Eigentumswohnungen welche KfW-Effizienzhaus-Niveau haben, kann gefördert werden.

Wie sieht die Förderung aus?

Die KfW-Bankengruppe stellt zinsgünstige, langfristige, Darlehen zur Verfügung, welche in den ersten Jahren tilgungsfrei sind. Pro Wohneinheit können höchstens 75.000,- € finanziert werden.