Erbbaurecht

Das Erbbaurecht ist ein vererbbares und veräußerliches Recht und erlaubt die Erstellung einer Immobilie auf fremdem Grund und Boden. Das Recht ist in der Regel auf 99 Jahre befristet. Wird ein Grundstück für ein Bauvorhaben überlassen, wird als Entgelt für die Überlassung ein Erbbauzins in bestimmter Höhe vereinbart, welcher über die gesamte Nutzungsdauer zu entrichten ist. Auch das Erbbaurecht kann belastet werden.