Kaufvertrag

Jeder Kauf einer Immobilie muss durch einen Kaufvertrag geschlossen werden, welcher notariell beurkundet ist. In diesem Kaufvertrag werden alle Bedingungen für den Übertrag des Eigentums geklärt. Dabei verpflichtet sich der Verkäufer zur Übertragung des Eigentums und der Käufer zur Zahlung des vereinbarten Preises. Neben dem notariellen Abschluss des Kaufvertrages muss auch eine notarielle Einigungserklärung von Käufer und Verkäufer über den Übergang des Eigentums geschlossen werden. Es folgt die Eintragung ins Grundbuch. Erst mit dieser Eintragung wird der Käufer der tatsächliche Eigentümer.