Kondition

Ein Darlehensgeber setzt die Bedingungen (Konditionen) fest, zu welchen er bereit ist, das Darlehen zur Verfügung zu stellen. Zu den üblichen Darlehenskonditionen gehören zum Beispiel der Nominalzinssatz, der Tilgungssatz, der Auszahlungskurs sowie die Dauer der Zinsfestschreibung und der Tilgungsbeginn. Auch Bereitstellungszinsen und Bearbeitungskosten gehören dazu. Um die günstigste Finanzierung zu ermitteln, müssen alle Parameter mit in den Vergleich einbezogen werden und die Gesamtkonditionen ermittelt werden.