Anschlussfinanzierung

Bare Münze sparen durch frühzeitige Planung

Die Entscheidung des richtigen Zeitpunkts für eine Anschlussfinanzierung wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst. Maßgeblich wichtig ist dabei die Einschätzung der Zinsentwicklung in der Zukunft. Sollte abzusehen sein, dass das Zinsniveau bis zum Ablauf der Sollzinsbindung (in bis zu fünf Jahren) ansteigt, sollten Sie alles unternehmen, um sich die aktuell günstigen Zinskonditionen weiterhin zu sichern.

Eine vorzeitige Ablösung des Darlehens ist zwar jederzeit möglich, aber im Regelfall mit hohen Kosten, der so genannten Vorfälligkeitsentschädigung, verbunden.

Forward-Darlehen – Günstige Zinskonditionen sichern
Anders liegt der Fall mit dem so genannten Forward-Darlehen. Mit dieser Form des Darlehens können Sie sich schon heute den günstigen Zinssatz für die spätere Anschlussfinanzierung sichern. Dies gilt für einen Zeitraum von bis zu fünf Jahren im Voraus. Dabei entstehen für Sie keine zusätzlichen Kosten.